cybotage

wurden nicht erschaffen, damit es jemand gutheisst, bejubelt oder auszeichnet (wie geschehen).

die projekte bedeuteten nichts, aber wie jeder bestandteil des existierenden hinterliessen sie erinnerungen.

ihre wahrheit lag in den sinneserfahrungen, in den gedanken und in den handlungen derer die sie wahr nahmen.

wir alle sind nur hyperlinks in einem universum unbegreifbarer zeit.

projekete von cybotage: the journeys end 1996 es sind alles wunder 1996 t'hy'la 1996 hoeha schnella weida 1997 q hirte 1997 es ist alles voller sterne 1997 hoffnung 1997 time fades away 1997 the cure archive 1998 das buch der gedanken 1998 madredeus 1998 venusfalle 1998 warlords 1998 der ursprung von liebe 1998 piano 1998 nichts 1999 der spion der mich liebte 1999 spiegel der seele 1999 digital viewpoint 1999 perlmut am ufer 1999 wolkograph 1999 tenera nemica 1999 flowers in the dirt 2000 drei farben schwarz 2000 contact 2000 das verlorene jahr 2000 parvaneh 2000 der traum vom mir 2000 into your eyes my face remains 2001 pornograph 2001 philosophia 2001 marens meeresperlen 2001 nicht2 2002 und der schatten gehoert zum licht 2002 monolog ueber die realitaet der liebe aus dem bildgewordenen gefaengnis der worte 2002 genjis traum 2002 star trek: the original story 2002 exzerpte der erinnerung 2003 miss may 2003 ze(h)n gedichte von rainer maria rilke 2004 weil du lebst 2004 engel 2004